Trauer um unser Ehrenmitglied   

Josef Rombach

Liebe Schützenfamilien,

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Freunde,

 

 

in großer Trauer müssen wir Ihnen mitteilen, dass unser

Schützenbruder und Ehrenmitglied

 

 

Josef Rombach

 

im Alter von 79 Jahren, am Samstag, den 10.11.2018

nach langer schwerer Krankheit verstorben ist.

 

 

Unser Mitgefühl gilt ganz besonders seiner Ehefrau Marliese

und der ganzen Familie.

Josef war seit 1996 Mitglied unserer Bruderschaft. Er war Träger des Silbernen Verdienstkreuz. Über die vielen Jahre bekleidete er die Ämter des Geschäftsführers und des 1. Kassierers.

 

Josef war für den Neu- und Umbau des heutigen Schießstandes verantwortlich. Ihm ist es zu verdanken, dass wir heute einen Hochstand für unseren Königsvogelschuss haben. Er hat dieses Projekt gemeinsam mit seinem Freund Hans Rotheudt geplant, gezeichnet und schließlich in die Wege geleitet.

 

Über viele Jahre hat er gemeinsam mit unserem damaligen Brudermeister Josef Doncks, das Stadtschützenfest der Stadt Stolberg geplant und durchgeführt.

 

Das heilige Jahr 2000 bringt unsere Bruderschaft mit der Beschaffung einer neuen Bruderschaftsfahne in Verbindung. Auch hier war er gemeinsam mit Hans - Michael Doncks und Christian Nießen verantwortlich. Die drei Herrn haben die schöne Fahne geplant, erspart und am Ende auch noch in Auftrag gegeben. Wir waren alle so stolz und vor allen Dingen die Initiatoren, als die Fahne im November 2000 am Grab des heiligen Sebastian in Rom geweiht wurde.

 

Im April 2017 wurde er gemeinsam mit seiner Frau Marliese zu Ehrenmitgliedern unserer Schützenbruderschaft ernannt.

 

Wir sind unserem Josef zu großem Dank verpflichtet und werden ihn immer in unserem Herzen behalten.

 

Danke.., lieber Josef!

 

In stiller Trauer und Gedenken...

 

Für den Vorstand

 

Stefan Doncks

 

Brudermeister

Nichts trennt von Gottes Liebe

Allmächtiger Gott, hilflos stehen wir dem Sterben unserer Lieben gegenüber.

 

Es fällt uns schwer, Deine Pläne zu begreifen und zu bejahen.

 

Der Tod ist unabänderlich.

 

Du aber hast uns Deinen Sohn gesandt und ihn für uns alle dahingegeben.

 

Darum können uns weder Trübsal noch Bedrängnis, ja nicht einmal der Tod von Deiner Liebe trennen.

 

Erhalte in uns diesen Glauben und führe unsere Toten zu neuem Leben.  Amen

Bilder sagen mehr als 1000 Worte..

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St. Sebastianus - Schützenbruderschaft 1659 Stolberg - Stadtmitte e.V.