Grußwort des Schirmherr Bürgermeister Patrick Haas

Grußwort Bürgermeister Patrick Haas

 

 

Liebe Schützenschwestern,

liebe Schützenbrüder,

liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

wie viele Vereine hat auch die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft zwei schwierige Jahre hinter sich. Ein Schützenverein lebt neben dem Schießsport vom Beisammensein und von den Festen. Die Corona-Pandemie hat genau das in den letzten beiden Jahren aber stark eingeschränkt und manchmal ganz unmöglich gemacht.

Ich erinnere mich noch gut an meinen letzten Fassanstich im Juli 2019 beim Schützen- und Heimatfest auf dem Kaiserplatz. Den werde ich angesichts dieser langen Zwangspause für dieses Jahr als Schirmherr nochmal üben müssen.

 

Nun endlich ist die Zeit ohne Schützenfest und ohne Kirmes auf dem Kaiserplatz endlich vorbei! Wir alle können uns vom 1. bis 3. Juli auf ein tolles Fest freuen, mit großartigen Schaustellern und schönem Rahmenprogramm.  

 

Schützenfeste gehören zur Identität unserer Stadt. Ich bin überzeugt, dass Traditionen insbesondere in der heutigen Zeit eine sehr wichtige Bedeutung haben. Sie sind nicht das verzweifelte Festhalten an veralteten Illusionen, sondern das Fortsetzen von Gemeinsamkeiten, die uns bis heute Spaß machen und über Stolberg hinaus verbinden.

 

Uns allen wünsche ich harmonische Veranstaltungen, ein tolles Fest mit großartigem Wetter und viele schöne Stunden. Vielen Dank an alle, die sich im Verein engagieren! Und trotz meiner Ankündigung, den Fassanstich vorher zu üben, empfehle ich währenddessen niemandem den Aufenthalt im näheren Umkreis.

 

Mit besten Schützengrüßen

 

 

Patrick Haas

Bürgermeister

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St. Sebastianus - Schützenbruderschaft 1659 Stolberg - Stadtmitte e.V.